A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Boring

 
     
   
Boring, Edwin Garrigues, 1886-1968, Psychologiehistoriker und Kognitionspsychologe, wurde außer durch seine Bemerkung, Intelligenz sei, was der Intelligenztest mißt (1923), auch durch seine 1929 erschienene Monographie "A History of Experimental Psychology" bekannt. Dieses Werk gilt als Klassiker mit personalistischer Ausrichtung, da in ihm Geschichte als Leistungen bedeutsamer Forscher aufgefaßt wird. Boring veröffentlichte in den vierziger Jahren ein stark physiologisch geprägtes fünfstufiges Modell der menschlichen Informationsverarbeitung.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Borderline-Syndrom
Borneman
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Neuroimaging | Mareysche Trommel | Alkoholembryopathie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon