A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Fehlererfahrungsstrategie

 
     
   
zielt darauf ab, fehlerhaftes Verhalten nicht vorschnell auszumerzen, da es möglicherweise kein Ausdruck eines individuellen Mangels, sondern Ausdruck von Mängeln in der Arbeitsorganisation ist (z.B. Nichtberücksichtigung von Gestaltgesetzen der Wahrnehmung). Fehlererfahrung soll den Erwerb von Kompetenz im Umgang mit möglichen Schwächen und Fehlern der Maschine fördern (Fehler).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fehlerbewältigung
Fehlerkultur
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : soziozentrische Raumorientierung | FEKS | Volkspsychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon