A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

genitale Phase

 
     
   
von S. Freud als psychosexuelle Entwicklungsstufe bezeichnete genitale Phase, die sich in zwei Entwicklungsabschnitte unterteilen läßt: 1) in die phallische Phase oder infantile Genitalorganisation. 2) in die mit der Pubertät beginnende sexuelle Organisation der Psychosexualität, die das Primat der genitalen Sexualität gegenüber den prägenitalen Sexualtrieben herstellt. Ob die sogenannte Latenzzeit (Latenzphase), beginnend mit dem 6.-7. Lebensjahr bis hin zum Einsetzen der Pubertät, als Zäsur zu gelten hat, ist heute innerhalb der Psychoanalyse umstritten. Die genitale Phase wurde früher in der älteren psychoanalytischen Literatur auch als phallisch-ödipale Phase bezeichnet.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
genitale Mißbildungen
genitale Stufe
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : FKB-20 | Wahrnehmungsfehler | recognition-by-components theory
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon