A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Gruppenkommunikation

 
     
   
many-to-many-Kommunikation. 1) Traditionelle Gruppenkommunikation beschreibt Kommunikationsstrukturen wie Stern, Rad oder Netz, die wiederum zu anderen Variablen (z.B. Problemlöseleistung der Gruppe) in Beziehung gesetzt werden. 2) Neue Formen der Gruppenkommunikation, bei denen die Beiträge öffentlich postiert und kommentiert bzw. beantwortet werden, haben sich aufgrund der Computervernetzung (Computer, Internet, Netzforum) in Form von neuen Systemen wie Newsgroups, Bulletin-Boards, netzbasierte Seminare, neben der (Einweg-) Massenkommunikation und der (interaktiven) Individualkommunikation zum Teil bereits etabliert.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gruppenkohäsion
Gruppenkomposition
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Inkubationsphase | Rationalität | Quoten-Stichprobe
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon