A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Irrenkunst

 
     
   
"Bildnerei von Geisteskranken" - so der Titel des epochalen Buches von Hans Prinzhorn - erregte zeitweise in Künstlerkreisen erhebliche Aufmerksamkeit; und einige Patienten fanden durch Ausstellungen und Verkauf von Bildern selbst Anerkennung als Künstler, so z.B. die Patienten von Gugging. Gleichwohl erscheint es angesichts des Werthorizonts des Begriffes "Kunst" manchem Vertreter von bildnerischen Therapieformen angemessener, von "Gestaltungstherapie" zu sprechen (Kunsttherapie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Irrenhäuser
Irresein manisch-depressives
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : FFT | Tapping-Test | dead ringers
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon