A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

KAI

 
     
   
Kurztest für Allgemeine Intelligenz, erfaßt die wichtigsten Parameter der augenblicklich verfügbaren allgemeinen geistigen Leistungsfähigkeit/Intelligenzfunktionen (fluide Intelligenz) bei Probanden von 17 bis 65 Jahren zur Diagnostik und Verlaufsuntersuchungen. Der KAI besteht aus den zwei Teilen: 1) "Buchstaben-Lesen" und 2) "Zeichen -Nachsprechen", der sich wiederum aus den Subtests "Zahlen-Nachsprechen" und "Buchstaben-Nachsprechen" zusammensetzt. Bei der Entwicklung des Tests wurde viel Wert auf ökonomische Anwendung sowie relative Sprach- und Bildungsunabhängigkeit gelegt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kahn Test of Symbol Arrangement
Kainz
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Rollenbruch | Medienwirkungsforschung | balancierter Versuchsplan
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon