A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Kleingruppen

 
     
   
sind durch unmittelbare Interaktion und gegenseitige soziale Einflußnahme charakterisierbar und sind in der Arbeitswelt sowie in Erziehung, Bildung, Therapie, Sport und Spiel zu finden (Kleingruppenarbeit). Auch Paarbeziehungen (Dyaden) und Familien sind als Kleingruppen zu betrachten (Gruppe).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kleinfamilie
Kleingruppenarbeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Methoden quantitative | Fallphonometer | Kausalität nicht-lokale
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon