A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Kognitive Psychologie

 
     
   
entwickelte sich aus der Auseinanderssetzung mit dem Behaviorismus als Teildisziplin der Allgemeinen Psychologie Ende der 50er Jahre und wurde zusammenfassend erstmals von U. Neisser in "Cognitive Psychology" (1967) unter diesem Namen vorgestellt (Kognition, Gedächtnis, Informationsverarbeitung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kognitive Neuropsychologie
Kognitive Psychophysiologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Nutzen | Ätiologiemodelle | Brunst
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon