A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Koitus

 
     
   
auch: Kohabitation, Geschlechtsverkehr bzw. sexuelle Vereinigung zweier Partner, mit dem Ziel einen Orgasmus zu erreichen. In der Regel vesteht man darunter das Eindringen des Penis in die Vagina, weitere Spielarten sind homosexuelle Kontakte, oral-genitale, manuell-genitale oder anal-genitale Variationen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Koinästhesie
Koitus interruptus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : future pace | Parese | Reflexbogen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon