A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lebenszusammenhang weiblicher

 
     
   
ist sowohl durch traditionelle Aufgaben (Hausarbeit und Kindererziehung) als auch zunehmend durch Erwerbstätigkeit gekennzeichnet. Durch die auf männliche Bedürfnisse zugeschnittene Lebenswelt findet immer noch eine systematische Diskriminierung statt. Frauen erhalten oft eine niedrigere Entlohnung, weniger Aufstiegschancen, eine geringere Arbeitsplatzsicherung und Berufskontinuität. Auch die Mütterzentriertheit der Kleinfamilie erzeugt neue Konfliktfelder. Durch die Präsenzpflicht besteht die Gefahr der Isolation, Ausschluß von Informationen und Erfahrungsaustausch (Geschlechterforschung, Feministische Psychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lebenszusammenhang
Lebenszweck-Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Vorstellung konzentrative | raumfordernder Prozeß | HOPS
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon