A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lernprogramm

 
     
   
standardisiertes Verfahren zur Erzeugung von Wissen, basierend auf den Techniken des instrumentellen Lernens. Der Lernende wird in vorgefertigten kleinen Schritten auf ein definiertes Lernziel hingeführt. Auf jede seiner Handlungen erhält der Lernende eine Rückmeldung über den Lernerfolg. Das Lernprogramm wird apparativ (Lehrprogramm) oder in Buchform dargeboten.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lernmotivation
Lernpsychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Psychopharmakologie | Bewegungskultur | funktionelle Magnetresonanz-Technik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon