A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

LPS 50+

 
     
   
Leistungsprüfsystem für 50-90jährige, dient als gerontopsychologisches Untersuchungsverfahren zur Messung von Thurstones Primärfaktoren der Intelligenz im höheren Alter; er dient der Früherkennung degenerativer Erkrankungen und soll medikamentöse Nebenwirkungen erfassen. Der LPS 50+ besteht bis auf den Untertest 8 aus allen Untertests der Originalversion LPS in gleicher Reihenfolge und Numerierung. Lediglich die Größe der Testvorlagen wurde aufgrund der häufig im Alter vorliegenden Visusminderung verdoppelt. Der Test ist als Einzel- und Gruppentest in den Parallelformen A und B durchführbar; es existieren eine Lang- und eine Kurzform. Zu diesem Test liegt ein computergestütztes Auswertungsprogramm im Hogrefe Testsystem vor.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
LPS
LRI
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : homo oeconomicus | Rotation | Risikowahrnehmung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon