A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Mediennutzung

 
     
   
Mediennutzungsverhalten. Nutzung v.a. der neuen Medien, ein neuer Bereich, den es für die Klinische Psychologie verstärkt zu untersuchen gilt, um präventive, kurative sowie rehabilitative Maßnahmen zu entwickeln. Auch wird es wichtiger werden, problematische Aspekte des Mediennutzungsverhaltens in der Anamnese zu thematisieren. Eine Neu- und Weiterentwicklung der diagnostischen Kriterien und Instrumente auf dem Gebiet der pathologischen Mediennutzung sollte nicht nur das Arbeitskonzept Online-Sucht präzisieren (und ggf. verwerfen), sondern auch andere Medien mit ihrem je eigenen möglichen Abhängigkeitspotential berücksichtigen (z.B. telefonische Partylines, Computer- und Videospiele) (defensive Selektivität, Medienpsychologie, Internet).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Medienkompetenz
Medienopfer
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Subjektstufe | Ereignisraum | PRL
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon