A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Medienopfer

 
     
   
entstehen als Folge der negativen Wirkung der Massenmedien auf Menschen – wenn diese z.B. über Nacht zu Berühmtheiten werden (Ausgeliefertsein an die Medien, ständige Berichterstattung, Rechtfertigungsdruck) und anschließend genauso schnell wieder von den Medien vergessen werden. Die Folgen können sein: soziale Angst, Isolationsfurcht.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mediennutzung
Medienpädagogik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Noack | Single-Haushalte | Schulpsychologischer Dienst
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon