A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Monoaminhypothese

 
     
   
Hypthese, die der endogenen Depression zugrundeliegt. Ein Mangel der Neurotransmitter Noradrenalin oder Serotonin im Gehirn wird als Ursache der depressiven Erkrankung angenommen. Antidepressive Medikamente hemmen u.a. den Serotoninabbau im Gehirn.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Monitoring
Monoaminoxidase-Hemmer
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Funktionsziele | Hoytscher Konsistenzkoeffizient | Yang
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon