A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Notfallreaktion

 
     
   
gesteigerte psycho-physische Aktivität, die vom sympatischen Teil des autonomen Nervensystems gesteuert wird: Ausschüttung von Adrenalin, Freisetzung von Glykogen, Beschleunigung der Herz- und Atemfrequenz; dient angesichts einer wenig kontrollierbaren und gefährlichen Situation dazu, eine Kampf- oder Fluchtbereitschaft für eine schnelle Reaktion bereitzustellen. Auch bei psychischem Streß treten Notfallreaktionen auf und können bei Dauerstreß zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Notfallpsychologie
Notsituation
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Konflikt kindlicher | Aqua-Energetik-Marathon | t-Test
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon