A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Partnerwahl

 
     
   
Wahl eines anderen Menschen, in der Regel für eine Paarbeziehung. Diese schicksalshaften Wahlen im Leben eines Menschen werden vielleicht durch Erbanlagen («Schicksalspsychologie» nach L. Szondi), sicher aber durch Einflüsse der Primärgruppe bestimmt: Ob ein Mensch aktiv nach einem Partner sucht oder abwartet, bis er gewählt wird, nach welchen Eigenschaften er sich seine Partner wählt, hängt nicht zuletzt von Übertragungen ab.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Partnerverlust
PAS
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : ceiling-effect | Arbeitshaltungen | Vater-Beziehung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon