A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

POD

 
     
   
Prüfung optischer Differenzierungsleistungen; ein Verfahren, das aus der Notwendigkeit entstand, ein psychologisches Differentialdiagnostikum für Vorschulkinder und Schulanfänger zu entwickeln. Grundlage bildet eine Analyse zur optischen Differenzierungsleistung, die für die Entwicklung höherer geistiger Prozesse bedeutend ist und vom Schulanfänger in den Bereichen Erfassen von Buchstaben, Ziffern, Wörtern und Zahlen erbracht werden muß. Das Material ist kindgemäß aufbereitet; vorgeschaltete Übungen dienen dem Verstehen der Testanweisungen vor Beginn der Untersuchung. Der POD kann als sprachfreier Test bei Kindern mit Gehörlosigkeit erfolgreich eingesetzt werden und erlaubt eine besonders differenzierte Beurteilung von Kindern mit Leistungsschwäche (Leistung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pneumograph
Poesietherapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Streckenhalbierungstäuschung | Kaufverhalten | Westküstenstil
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon