A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Reizirrtum

 
     
   
stimulus error; Fehlerquelle bei psychologischen Studien, die mit dem Glauben zusammenhängt, eine Empfindung müsse in einem direkten Zusammenhang mit der Intensität äußerer Reize stehen. So sieht man nicht (wie angenommen) in einem vollständig abgedunkelten Raum das tiefste Schwarz, sondern das sog. subjektive Augengrau. Das tiefste Schwarz kann nur als Kontrasterscheinung (z.B. als schwarzer Fleck auf weißem Papier) wahrgenommen werden (Wahrnehmung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reizintensität
Reizklassifikationstheorie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Psychophysik äußere | Repressor | ISOA
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon