A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Relativitätsprinzip

 
     
   
Abhängigkeit des Verhaltens oder der Erfahrung von Kontext und Umgebungsreizen. 1) Die Adaptationsnivau-Theorie und die Gestaltpsychologie beziehen sich im Rahmen der Wahrnehmung und der Psychophysik auf die Bedeutung des Relativitätsprinzips. 2) Das kulturelle Relativitätsprinzip bezieht sich auf die Kulturabhängigkeit von Normen (Interkulturelle Psychologie). 3) Nach dem Relativitätsprinzip des Denkens sind Denkresultate vom jeweiligen Bezugssystem abhängig (Denken).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Relativität linguistische
Relativitätsprinzip des Denkens
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Nomologie | Zaunphänomen | Bipolarität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon