A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

RT 8+

 
     
   
Rechentest für 8. und höhere Klassen, erfaßt die individuellen Rechenfertigkeiten und -fähigkeiten am Ende der Hauptschule; der Test gliedert sich in sechs Subtests – mit Ausnahme der Raumlehre – aus den folgenden neun Bereichen 1) Von ganzen Zahlen, 2) Von den Maßen, 3) Von gemeinen oder gewöhnlichen Brüchen, 4) Von Dezimalbrüchen, 5) Vom Schlußrechnen, 6) Vom Prozentrechnen, 7) Vom Zinsrechnen, 8) Vom Gewinn-, Verlust- und Rabattrechnen und 9) Vermischte Aufgaben. Er besteht aus insgesamt 50 Aufgaben und 20 Zusatzaufgaben. Der RT 8+ ist als Einzel- sowie als Gruppentest durchführbar und liegt in den Parallelformen A und B vor (mathematische Kompetenz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
RT 2
RT 9+
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : RTS | Letalfaktor | Frisch
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon