A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

S-Technik

 
     
   
Anwendung der Faktorenanalyse. Die Technik bezieht sich auf das Kovariationsschema von Catell. Sie erfaßt die Variablen von Versuchspersonen über mehrere Meßzeitpunkte. Die Versuchspersonen werden über die Meßzeitpunkte korreliert. Als Resultat erhält man Typen von Personen (Typologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
S-S-Modell
S-Typus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Parkinson-Syndrom | Sympathikomimetika | Cerebrum
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon