A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Schlafambulanz

 
     
   
Spezialsprechstunde eines Schlafmedizinischen Zentrums zur diagnostischen und ätiologischen Abklärung von Schlafstörungen. Hier erfolgt eine eingehende Anamnese-Erhebung, eine internistische und neurologisch-psychiatrische Untersuchung sowie weitere, notwendige apparative Untersuchungen wie Ruhe-EEG und -EKG, Messungen der Nervenleitgeschwindigkeiten, klinisch-chemische Blutuntersuchungen sowie psychometrische Testverfahren. Der Schlafambulanz kommt eine Filterfunktion für ein in der Regel nachgeschaltetes Schlaflabor zu. Patienten erhalten hier eine eingehende Aufklärung über gesundes Schlafverhalten (Schlafhygiene); liegt eine primäre (nicht-organische) Insomnie vor, können bereits erste therapeutische Maßnahmen eingeleitet werden, so daß eine stationäre Aufnahme in ein Schlaflabor möglicherweise nicht mehr notwendig ist.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schlaf-Wach-Rhythmus-Störungen
Schlafanalyse
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Platzangst | intersensorische Erleichterung | Blickfeld
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon