A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Scientology

 
     
   
vom amerikanischen Science-Fiktion-Autor L. Ron Hubbard gegründeter Psychokult, der aus Sicht der Scientologen eine Kirche ist und Religionsfreiheit beansprucht, aus Sicht der Kritiker und Bekämpfer hingegen eine gefährliche Sekte, die ihre Opfer meist mit Hilfe von Fragebögen und Straßenwerbung für einen (unwissenschaftlichen) “kleinen Persönlichkeitstest” (Analyse persönlicher Schwachstellen) ködert. Die Sekte fordert von ihren Anhängern eine Therapie der “innerlichen Reinigung”, Unterwerfung nach innen und Rücksichtslosigkeit nach außen. Sie verspricht den Aufstieg zur endgültigen Erleuchtung und Erlösung. Personen, die die Sekte verlassen wollen, werden mit Methoden der Gehirnwäsche, Brief- und Telefonterror (verleumderische Rundrufe) und Gegner mit Gerichtsprozessen eingeschüchtert (Autoritarismusforschung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Scientific Management
Scientometrie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : AKT | REM-rebound | Nägelbeißen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon