A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Sekte

 
     
   
eine Religionsgemeinschaft, die sich gegen die großen Kirchen abgesondert hat. Die Sekten wollen oft die Reinheit des Glaubens gegen eingeschliffene Gewohnheiten und die Zwänge einer Institution wiederherstellen, betonen dabei meist eine einzelne Lehre in einseitiger Weise als Überwert-Idee. Die Vielfalt der christlichen Sekten macht deutlich, auf wie verschiedene, ja gegensätzliche Weise die Überlieferungen der Bibel gedeutet werden können. Entsprechende Abspaltungen gibt es auch bei anderen Religionen und weltlichen, z. B. politischen Ideologien. Manche Sekten verbinden Gedanken mehrerer Religionen miteinander oder berufen sich auf neue Offenbarungen. Die Lehren der Sekten sind meistens starrer und stärker verpflichtend als die der Kirchen, vermitteln aber eben dadurch auch eine festere Bindung und Geborgenheit. Im gemeinsamen Protest gegen akzeptierte Lehren fühlen sich die Mitglieder von Sekten herausgehoben, auserwählt. Daraus ergibt sich sehr oft eine Haltung der Selbstgerechtigkeit und Sittenrichterei (Pharisäertum). In den relativ kleinen Gemeinschaften ist das Verhältnis der Mitglieder untereinander und ihre Beziehung zur Gemeinde viel enger; auch das macht die Sekten so anziehend. Ihre Anziehungskraft ist gerade in jüngster Zeit auffallend gestiegen. Was da an Lehren angeboten wird, erscheint weniger verbraucht und von äußeren Interessen korrumpiert zu sein als die etablierten Ideologien. Es werden neue Gemeinschaften gebildet, die nicht zuletzt wegen ihrer Rebellion gegen einge fahrene und blaß gewordene Haltungen eine innige Bindung stiften. In diesen zunächst kleinen Gruppen ist auch die Beziehung zu einem Führer sehr eng. Sein »Charisma« wird ganz unmittelbar erlebt. So kann er eine Macht gewinnen, die seine Gefolgschaft zu jedem Opfer bereit macht. Die scheinbare Geborgenheit und der vermeintliche Wert des besonderen Glaubens, wie er gerade durch solche Opfer behauptet wird, gewinnen immer neue Anhänger. Doch zumeist zeigt sich ziemlich schnell der wahnhafte Charakter solchen »Glücks«, und das Erwachen wird grausam.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sekretion psychische
Sektion Verkehrspsychologie im BDP
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hintergrund-Interferenz-Verfahren für den Bender Gestalt Test (BGT) | funktionale Gebundenheit | Ethogramm
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon