A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

SPAI

 
     
   
Inventar zur sozialen Phobie, ein Verfahren zur Messung sozialer Angst bei Erwachsenen, das in 22 faktorenanalytisch gewonnenen Items kognitive, behaviorale und somatische Dimensionen sozialer Angst erfaßt. Die Probanden bewerten den Grad an Unsicherheit, Angst, Vermeidung sowie die physiologischen Reaktionen in unterschiedlichen sozialen Situationen. Das Verfahren eignet sich gut zur Erfassung der Intensität sozialer Angst und damit auch zur Messung des Verlaufs einer Therapie (Evaluation).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
SOZU
Spaltung der Persönlichkeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sauberkeitsentwicklung | Netzwerk | Unterstützungssysteme
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon