A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Tinnitus

 
     
   
Ohrgeräusche unterschiedlicher Art und Intensität, z.B. Ohrensausen oder Ohrenklingeln. Tinnitus kann sowohl bei Erkrankung des Innenohrs, durch äußere Einwirkung (z.B. Knalltrauma, Diskolärm) als auch durch starke psychische Belastung (v.a. Hörsturz bei Streß) ausgelöst werden. Eine zuverlässige medizinische Therapie ist, v.a. bei chronischem Tinnitus, bis heute nicht möglich. Vor allem mit Hilfe technischer Mittel (sog. "Tinnitus-Masker"), psychotherapeutischer Methoden sowie Entspannungstechniken wird versucht, den Leidensdruck des Tinnituspatienten zu vermindern.

Literatur

Tönnies, S. (2001). Leben mit Ohrgeräuschen. Selbsthilfe bei Tinnitus. Heidelberg u. Kröning: Asanger.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tinbergen
Tinnitus-Fragebogen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Videonutzung | Befriedungsverbrechen | Längenwachstumsschub
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon