A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Work Aktivity-Forschung

 
     
   
beschreibt seit etwa 50 Jahren das Handeln von Führungskräften und Managern. Sie hat Wesentliches zum Verständnis der personalen Führung beigetragen. Vorgeworfen wird ihr, sie arbeite empiristisch und ohne ein theoretisches Konzept, sie agiere weitgehend behavioristisch und übersehe daher Ziele und Zwecke des Handelns von Managern und bleibe bei ihren Befunden auf der beschreibenden Ebene. Folglich fehle ihr das Potential. Unterstützung bietende sei Sozialtechnologien für Führungskräfte und Manager zu entwickeln (Führung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
word-superiority-effect
Work-Faktor-System
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sterbehilfe psychologische | Reflektierendes Team | Packaging
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon