A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

ZLT

 
     
   
Züricher Lesetest, überprüft die Lesefertigkeit bei leseschwachen Schülern der 2. bis zur 6. Klasse Grundschule, um Förderungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Er erfaßt Zeit, Anzahl der Fehler, Flüssigkeit und Prägnanz beim Lesen und sollte in Kombination mit Rechtschreibtests (DRT, RST) angewendet werden (Lesestörungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zivilisierung
ZLVT 4.-6.
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Carcinophobie | Position | Schwelle relative
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon