A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

ADS

 
     
   
ADS, Allgemeine Depressionsskala, ist ein kostengünstiges und zeitsparendes Selbstbeurteilungsinstrument, welches das Vorhandensein und die Dauer der Beeinträchtigung durch depressive Affekte, körperliche Beschwerden, motorische Hemmungen und negative Denkmuster im Bezugszeitraum der letzten Woche erfragt. Die erfragten depressiven Merkmale sind u.a. Verunsicherung, Erschöpfung, Hoffnungslosigkeit, Selbstabwertung, Niedergeschlagenheit, Einsamkeit, Traurigkeit, Antriebslosigkeit, Weinen, Rückzug, Angst (Depression).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Adrenolytika
ADST
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Entlassung aus Organisationen | Anlernmethoden | Traumatherapie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon