A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Einsamkeit

 
     
   
eine unausweichliche Erfahrung jedes Menschen, die allerdings in differentieller Weise aktualisiert, erfahren und erlebt wird und aus dem anthropologischen Spannungsbogen von Individualität und Soziabilität erwächst. Sie stellt die subjektiv negativ bewertete Erfahrung des inneren Getrenntseins von anderen, von sozialen Bindungen und Benötigtwerden, vom eigenen Ich und von subjektiv bedeutsamen Sinnbezügen dar (Lebenssinn). Einsamkeit ist ein subjektives Phänomen, das vielfältige objektive Bedingungsfaktoren aufweist, jedoch vom physischen Alleinsein und von sozialer Isolation sowie dem positiv erlebten Für-sich-Sein (positiv erlebte Erfahrung der eigenen Individualität, Freiheit, Autonomie und Selbstbegegnung - solitude) unterschieden werden muß. Entgegen der früher und in philosophischen Abhandlungen oft anzutreffenden Sichtweise positiver Einsamkeit weist der semantische Raum der Begriffe einsam und allein gegenwärtig in der Alltagssprache einen negativen Bedeutungsraum auf.

Die zunehmende wissenschaftliche Diskussion der Einsamkeit (Einsamkeitsforschung) hat mit dazu beigetragen, das Interesse der Öffentlichkeit, der Medienlandschaft und wortgewaltiger Gesellschaftskritiker und Zukunftsforscher erweckt. Demnach vereinsame unsere Gesellschaft zunehmend, wachsender Egoismus und Beziehungslosigkeit führten zu Einsamkeit, ebenso der Verfall von Familie und Ehe, der Verlust tradierter Werte und sozialen Verpflichtetseins. Der Computer, ja die gesamte moderne Lebensweise und technische Umwelt schaffe Einsamkeit. Derartigen plakativen Meinungen, Annahmen, Wertungen und Erklärungsmodellen ist zwar Plausibilität nicht abzusprechen, einer empirisch begründeten Analyse halten sie jedoch nicht stand. Zwar werden beachtenswerte Bedingungsfaktoren angesprochen, jedoch sind diese weder notwendige noch hinreichende Faktoren.

Literatur

Elbing, E. (1988). "Einsam" und "allein", empirische Befunde zum Verständnis zweier Begriffe. Psychologische Berichte und Befunde (PAB), 24, München: Universität.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Einpunktmessungen
Einsamkeitsforschung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Regelverletzung | altruistisches Verhalten | Psychogen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon