A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Dialogmarketing

 
     
   
Bezeichnung für neue und tradierte Formen des Marketing (Werbepsychologie), mit potentiellen Kunden in Dialog zu kommen. Dazu zählen a) Mailing per Brief oder Katalog (adressiert, unadressiert), b) Werbung in Medien (Anzeigen, Einhefter, Tip-on-cards, Beilagen, Rundfunk- und Fernsehwerbung), c) Außendienst (Reisebuchhandel und Buchhandel, Messe und Tagungen), d) Telefon- und Online-Marketing (Anrufe beim Kunden, Fax-Mitteilungen, E-Mails; Angabe von Service-Nummern, Websites im Internet, Call-Back). Dem jeweiligen Medieneinsatz liegen unterschiedliche Konzepte zugrunde, wie z.B. das Konzept der "Aktions-Verstärkung" (Teilnahme an belohnten Befragungen, Zugaben und Prämien beim Kauf, Gewinnspiele, Schnellstartprämie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
dialogisches Prinzip
Diamanten-Modell
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Rebirthing | Gottschalk-Gleser-Sprachinhaltsanalyse | Person
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon