A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Gemeinschaftsgefühl

 
     
   
Begriff aus der Individualpsychologie, in der das Gemeinschaftsgefühl als Motiv gilt, welches dem Machtstreben entgegenwirkt und die Gruppenbindungen aufrechterhält. Wenn man A. Adler, dem Begründer der Individualpsychologie, oft unterstellt, er habe das Machtstreben als wichtigsten Trieb angesehen, so beruht das auf einem Irrtum. Tatsächlich sah Adler im Gemeinschaftsgefühl, das heißt (biologisch durchaus richtig) in der Grup-penbezogenheit des Menschen, den Ur-Antrieb. Es ist für ein gruppenlebendes Tier durchaus sinnvoll, vor allem in der Kindheit, alle übrigen Bedürfnisse zurückzustellen, um den Anschluß an die Gruppe wiederzufinden.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gemeinschaft
Gemeinschaftsgeist
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : anschauliches Denken | Leading | Jores
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon