A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

HAWIK-R

 
     
   
Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Kinder - Revision 1983, dient der Erfassung des allgemeinen geistigen Entwicklungsstandes von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-15 Jahren sowie zur Abklärung von eventuellen Leistungsstörungen. Der HAWIK-R ist in einen Verbal- (5 Untertests plus 1 Zusatztest) und einen Handlungsteil (5 Untertests) unterteilt, wobei die beiden Teile im Gegensatz zum HAWIK nicht mehr strikt voneinander getrennt sind, sondern die Anordnung der Skalen aus beiden Teilen abwechselnd erfolgt. Die Skalen-Themen des HAWIK-R sind identisch mit denen des HAWIE-R (und dort nachzulesen). Im Sinne des Globalkonzepts von Wechsler wird Intelligenz ganz allgemein wie folgt definiert: "Intelligenz ist die allgemeine Fähigkeit des Individuums, die Welt, in der es lebt, zu verstehen und sich in ihr zurechtzufinden" (Wechsler 1974).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
HAWIK-III
HAWIVA
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hörraum | Affinität | Düker
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon