A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

HAWIE-R

 
     
   
Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene - Revision, Neubearbeitung des HAWIE, dient in Anlehnung an die Wechsler Adult Intelligence Scale - R der Einschätzung des allgemeinen geistigen Entwicklungsstandes und der Erfassung von Leistungsbeeinträchtigungen von Personen zwischen 16 und 74 Jahren. Er mißt den g-(general-)Faktor der Intelligenz, der nach Wechsler als "allgemeine Intelligenz" das Verhalten des Individuums als Ganzes bestimmt. Der HAWIE-R besteht aus einem Verbal- (6 Untertests) und einem Handlungsteil (5 Untertests), wobei die strikte Trennung der beiden Teile des HAWIE aufgehoben wurde, so daß die Anordnung der Skalen abwechselnd aus beiden Teilen erfolgt. Die sprachliche Intelligenz wird über die Skalen: 1) Allgemeines Wissen, 3) Zahlennachsprechen, 5) Wortschatz-Test, 7) Rechnerisches Denken, 9) Allgemeines Verständnis, 11) Gemeinsamkeitenfinden geprüft; die praktische Intelligenz mittels der Skalen: 2) Bilderergänzen, 4) Bilderordnen, 6) Mosaik-Test, 8) Figurenlegen, 10) Zahlen-Symbol-Test.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
HAVEL
HAWIK-III
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Zentripetalität | instrumentelle Innovationen | deskriptive Psychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon