A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

HDL

 
     
   
Health and Daily Living, Adult Form and Youth Form, vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung bzw. in Interviewform zur Erfassung coping-relevanter Dimensionen bei Jugendlichen und Erwachsenen in Anlehnung an das sozialökologische Modell von Moos zu Belastungen und Bewältigungen (Coping). Das HDL ist ein Instrumentenpaket, das verschiedene Fragebogenanteile, die auch einzeln anwendbar sind, beinhaltet und insgesamt mehr als 200 Items umfaßt. Wegen des Umfangs seien im folgenden die copingrelevanten Bereiche mit der Anzahl der jeweiligen Subskalen (in Klammern) aufgeführt: A) Health Related Functioning (13), B) Social Functioning and Resources (4), C) Family Functioning and Home Environment (6), D) Children’s Health and Functioning (5), E) Life Change Events (3), F) Coping Response (5).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
HDI
HDT
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Egozentrismus | Antizipation | Lymphokine
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon