A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Humanistische Psychologie

 
     
   
Richtung der amerikanischen Psychologie, die sich gegen den dort herrschenden Behaviorismus wendet und damit Überlieferungen der europäischen geisteswissenschaftlichen Psychologie aufgreift; Selbstbeobachtung (Phänomenologie), Betonung der besonderen menschlichen Fähigkeiten zu seelischer Einsicht (Denken) und zur Entwicklung schöpferischer Persönlichkeitseigenschaften. Führende Vertreter sind E. Fromm, Ch. Bühler, C. Rogers, A. Maslow, R. May.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Humanismus sozialistischer
Humanistische Psychotherapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Menstruationserleben | Random-Methode | SAE
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon