A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Intimität

 
     
   
Seelische Nähe; die Fähigkeit zu mitmenschlichen Beziehungen, welche den Beteiligten das Gefühl der Intimität vermitteln, ist ein wichtiges Teilstück der gesunden seelischen Entwicklung. Kontaktschwierigkeiten wurzeln oft in der Unfähigkeit, Intimität zu ertragen. Die Betroffenen fürchten etwa, in einem engen Kontakt eine verletzende Beziehung zu Eltern wiederzuer-leben, die ihnen keine Freiheit ließen, sie einengten, oder sie in ihren kindlichen Liebesgefühlen enttäuschten. Diese Angst kann unbewußt sein, aber dazu führen, daß alle Beziehungen oberflächlich bleiben, die Partner schnell wechseln, oder in länger dauernden Beziehungen immer wieder Gefühlsnähe abgewehrt wird. Näheangst.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Intimisierung
Intimitätsforschung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Redefinition | Abweichungs-IQ | Mediation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon