A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Kemper

 
     
   
Werner, 1899-1975, Arzt und Psychoanalytiker. Studium der Medizin und Promotion in Marburg. Ausbildung am Berliner Psychoanalytischen Institut. 1947 Mitgründer des Instituts für Psychotherapie in Berlin. Kemper ging 1948 nach Brasilien und bemühte sich dort um die Verbreitung und Institutionalisierung der Psychoanalyse. Seine bekannteste Veröffentlichung ist Der Traum und seine Bedeutung (1955).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kelly
Kendall-tau
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Noack | nächtliches Einnässen | implizites Wissen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon