A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Keuschheit

 
     
   
Sexuelle Enthaltsamkeit. Die früher verbreitete Vermutung, Keuschheit diene der körperlichen und seelischen Leistungssteigerung, gilt heute als widerlegt. Wie andere körperlich-seelische Leistungen sinkt auch die sexuelle Erregbarkeit und Leistungsstärke durch sehr lange Keuschheitsperioden ab, während kürzere Enthaltsamkeit zu einem Stau der Libido führt. Askese.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kettenreflex
KEV
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kleingruppenforschung | Persönlichkeitsdiagnostik | Gehörpsychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon