A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Krisis

 
     
   
Höhepunkt einer Krankheit oder sonst einer gefährlichen Entwicklung. Manchmal wirkt die Zuspitzung wie eine Reinigung, eine Katharsis. Sehr deutlich wird das im Vorgang einer Bekehrung (Konversion). Immer ist die Krise ein Wendepunkt, vielleicht zum Schlechteren, und in einer lebensbedrohenden Situation beginnt dann ein Fallenlassen. Die Überwindung einer Krise kann dem Leben aber auch starke neue Impulse geben. Einige Abschnitte der durchschnittlichen Altersentwicklung sind Krisen, so vor allem die Pubertät und die Periode zwischen 40 und 50, die sogenannten Wechseljahre.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Krisentherapie
kristalline Intelligenz
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Funktionale Beratung | Setting | Lautheitssummation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon