A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Marathonläufer

 
     
   
müssen erhebliche körperliche Beschwerden ertragen: Schmerzen in den Muskeln, Kampf um die Atemluft vor allem im letzten Drittel des Laufes. Wie bei Schmerzartisten läßt sich eine erhebliche Zunahme von Theta-Aktivitäten (Elektroenzephalographie) feststellen. Gleichzeitig verfallen Marathonläufer auch immer wieder in typische meditative Gedankenspiele: Sie lassen ihre Gedanken frei kreisen, richten ihre Aufmerksamkeit auf rhythmisch wiederkehrende Signale aus dem Körper oder konzentrieren sich auf Umgebungsobjekte, die in periodischem Muster wiederkehren (z.B . wie in der Hypnose oder den suggestiven Mantras in der Meditation).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Marathon-Gruppen-Therapie
Marbe
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Personenattribution | Lehrerpersönlichkeit | acquiescence
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon