A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

MVL

 
     
   
Marburger Verhaltensliste, Elternbefragungsbogen zur qualitativen und quantitativen Abklärung kindlichen Problemverhaltens im Grundschulalter. Die MVL besteht aus 80 Items, die fünf Verhaltenskategorien betreffen: 1) Emotionale Labilität, 2) Kontaktangst, 3) Unrealistisches Selbstkonzept, 4) Unangepaßtes Sozialverhalten und 5) Instabiles Leistungsverhalten. Das Verfahren berücksichtigt insbesondere Verhaltensschwierigkeiten, die durch kindzentrierte Spieltherapie vermindert werden können. Auch zur Kontrolle des Therapieverlaufs ist die MVL gut anwendbar. Durch die Abfragung aktueller Erfahrungen (Häufigkeiten) wird die MVL entsprechend veränderungsempfindlich gemacht, was als positiven Nebeneffekt eine Beobachtungsschulung der Eltern zur Folge hat. Zu diesem Test liegt eine computergestützte Fassung im Hogrefe Testsystem vor.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mutungsintervall
MWT-A
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : negative Verhaltenskontrolle | Wissenstypen | Methadontherapie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon