A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Piktogramm

 
     
   
graphische Symbole zur Bezeichnung von Objekten und Aktionen, die einen breiten Eingang in Gestaltung öffentlicher Gebäude und Systeme der Bürokommunikation gefunden haben. Damit soll z.B. die Interaktion zwischen Mensch und Maschine, hier dem PC, erleichtert werden. Vertraute Objekte, wie die Darstellung eines Papierkorbs, um Objekte zu löschen, sollen einen Annäherung an vertraute Aktionen ermöglichen. Die Schwierigkeiten bei der Gestaltung von Piktogrammen liegen einerseits darin, unmißverständliche und anschauliche Darstellungen zu finden, andererseits in der Anpassung der bildlichen Darstellung an kulturelle Gewohnheiten und an die veränderte Gestaltung von Objekten. Jeder kennt noch das Piktogramm eines Telefons mit einer Wählscheibe, das mittlerweile durch eine Tastatur ersetzt worden ist (Software-Ergonomie, Mensch-Maschine-Interaktion, Umweltpychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pigmentfarbenmischung
Pillsbury
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Fremdkontrolle | HiS | kognitive Alternstheorie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon