A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Qualität des Unterrichts

 
     
 
Merkmal für den Lernerfolg. Kinder mit höherer Intelligenz und Vorwissen werden weniger durch Qualitätsdefizite des Unterrichts beeinträchtigt als Kinder mit ungünstigen Lernvoraussetzungen. Kinder mit weniger guten Voraussetzungen profitieren von einem ”kleinschrittigen” Vorgehen mit vielen Übungs- und Rückmeldungsgelegenheiten und klarer Struktur (Aptitude-Treatment-Interaktion).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Qualität des Arbeitslebens
qualitative Bildanalyse
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sinnesfunktionen | Listingsches Gesetz | Tierpsychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon