A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Realangst

 
     
   
in der Psychoanalyse Freuds die Angst vor einer äußeren Begebenheit, die eine tatsächliche Bedrohung darstellen kann; die Angst, die sich an einer bekannten oder jedenfalls benennbaren Gefahr entzündet – im Gegensatz zu neurotischer Angst oder Reaktion als “Angst vor einer Gefahr, die wir nicht kennen”, die von einem lebensgeschichtlich frühen, ins Unbewußte verdrängten Trauma herrührt, das keinen Realbezug hat.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
real-time protocol
Realdefinition
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sinnerfassungsmethode | Hypobulie | Ideenassoziation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon