A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

SCAAI

 
     
   
Self Conscious Affect and Attribution Inventory, vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung; erfaßt die individuelle Neigung junger Erwachsener, mit Scham- und Schuldgefühlen umzugehen (Scham, Schuldgefühl). Der Test geht davon aus, daß Scham und Schuld Aspekte des Selbst darstellen und hinsichtlich ihrer Generalisiertheit wie folgt unterschieden werden können: Shame arises from the self’s negative evaluation of the self; guilt arises from the self’s negative evaluation of specific behaviors or transgressions. Die SCAAI besteht aus 13 kurzen Szenarien - zehn negativen und drei positiven Erlebnissituationen aus dem (studentischen) Alltag. Aufgabe des Probanden ist es, sich in die einzelnen Situationen hineinzuversetzen und aus den insgesamt 55 Reaktionsvorgaben jeweils diejenige herauszusuchen und anzukreuzen, die seiner eigenen Reaktion am ehesten entspricht (Selbstwert, Selbstkonzept).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
SBS
SCAG
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : visuelle Mustererkennung | Persönlichkeitsstörung abhängige | metaphysisch
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon