A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Schulnoten

 
     
   
wichtige Informationen in Bewerbungsunterlagen, die Aussagen von vergangenem Verhalten auf zukünftiges Verhalten zulassen sollen. Schulnoten sind oft ein erstes Selektionskriterium. Sie haben eine hohe Validität, was den Ausbildungserfolg betrifft, aber weniger Erfolg, was den Berufserfolg betrifft. Hier sind Arbeitsproben, Assessment Center, biographische Fragebögen u.a. von höherer Validität (Berufseignungsdiagnostik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schulneurose
Schulphobie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Geschworene | biographischer Ansatz | sensomotorische Ebene
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon