A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Sicherheitszirkel

 
     
   
eine den Qualitätszirkeln vergleichbare Vorgehensweise, die aber als Ziel die Reduzierung von Arbeitsgefährdungen im Auge hat. In modernen Organisationsstrukturen werden Sicherheits- und Qualitätszirkel selten getrennt durchgeführt, was die Gefahr in sich birgt, daß die Sicherheit zugunsten der Qualität einen untergeordneten Stellenwert einnimmt. Andererseits korrelieren Sicherheitsprobleme hoch mit Qualitätsproblemen und legen eine Integration von Sicherheitsarbeit und Qualitätsmanagement nahe (Arbeits- und Gesundheitsschutz, Gesundheitszirkel).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
sicherheitswidriges Verhalten
Sick-Building-Syndrom
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : primäre Bewertung | Beziehungsebene | Ausfallserscheinungen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon