A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Organisationsstruktur

 
     
   
Organisationsaufbau, der durch eine Institutionalisierung von Aufgaben, Tätigkeitsbereichen und Autoritäten entstanden ist. Feststehende Beziehungen sind notwendig, um Einzelpersonen und Gruppen auf das Ziel der Organisation hin zu koordinieren. Die Aufgabengesamtheit wird in einzelne Aufgaben unterteilt . Diese werden z.B. aufgrund von Gleichartigkeit zu Aufgabenbereichen bzw. Abteilungen zusammengefaßt. Außerdem muß ein unterschiedliches Maß an Verantwortung und Autorität bzw. Macht zugeordnet werden. Die Struktureigenschaften einer Organisation beeinflussen in vielfältiger Weise das Erleben und Verhalten der darin agierenden Personen (Organisationsklima, Arbeitsorganisation, Arbeitsorganisationslehre).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Organisationspsychologie
Organisationstheorien
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Augmented Transition Network | Aprosodie | Liberalismus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon